Backen,  Rezepte

Rhabarber Bon-Bons

Rhabarber Bon-Bons

Zutaten

  • 3-4 Stangen Rhabarber ca. 400g
  • 120 g Nüsse gemischt
  • 3 TL Honig
  • Abrieb einer Orange und Zitrone
  • 1 TL geriebenen Ingwer
  • 1 Prise Zimt

Für die Quark - Joghurt Creme

  • 150 g Quark
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Honig
  • Jeweils die Hälfte der Orange und Zitrone auspressen
  • Etwas Abrieb der Orange und Zitrone

Für die Fertigstellung

  • 50-70 g Mandeln oder sonstige Nüsse
  • Melisse, Basilikum oder Minze als Deko

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • 120g gemischte Nüsse grob hacken.
  • Rhabarber, Nüsse, Honig, Ingwer, Zimt, Zitronen- und Orangenabrieb gut miteinander vermischen.
  • Die Masse in vier Teile portionieren und in die Mitte je eines Backpapiers (als 4) verteilen, so dass eine Bon-Bon Form entsteht. Rechts und links zubinden, so dass die Masse nicht herausläuft.
  • Die Bon-Bons dann auf den großen Ofenzauberer (James) setzen.
  • Die Mandeln grob hacken und mit einem EL Honig vermischen. Einen kleinen Bereich auf dem Ofenzauberer mit Backpapier gesondert auslegen und darauf die Mandel-Honig Mischung verteilen.
  • Alles für ca. 20 Minuten backen. Die Mandeln sollen karamellisieren, aber beobachten und eventuell schon früher herausnehmen.
  • In der Zwischenzeit Quark, Joghurt, Honig, Zitronen- und Orangensaft sowie den Abrieb miteinander vermischen und in 4 kleine Schüsseln verteilen und mit den Kräutern arrangieren.
  • Nach dem Backen je ein "Bon-Bon" Päckchen mit einem Schälchen Creme auf einen Teller geben.
  • Die karamellisierten Mandeln grob hacken und auf der Creme verteilen.

Notizen

Anstatt der Creme kann auch eine Kugel Vanille-Eis gereicht werden.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Rezept bewerten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.